Angebote zu "Untersuchung" (49 Treffer)

Kategorien

Shops

Untersuchung unkonventioneller Grundzustände in...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Untersuchung unkonventioneller Grundzustände in intermetallischen f-Elektronen-Verbindungen: PrPb3 PrOs4Sb12 CeNi1-XCuxSn und UGe2 ab 17.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Physik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Untersuchung unkonventioneller Grundzustände in...
14,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Untersuchung unkonventioneller Grundzustände in intermetallischen f-Elektronen-Verbindungen: PrPb3 PrOs4Sb12 CeNi1-XCuxSn und UGe2 ab 14.7 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Klassische Elektrodynamik
51,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Klassische Elektrodynamik ist aus Vorlesungen hervorgegangen, die sich in langen Jahren als Teil des Studienprogramms der Theoretischen Physik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main bewährt haben. Die Vorlesungen werden dort Studierenden der Physik und Mathematik im dritten Semester angeboten, im Anschluß an eine zweisemestrige Einführung in die Theoretische Mechanik. Die Klassische Elektrodynamik wird gemäß der induktiven Methode entwickelt, die der Vorgehensweise des in der Forschung aktiven Physikers am nächsten kommt: Ausgehend von einigen experimentellen Schlüsselbeobachtungen wird Schritt für Schritt der Rahmen der Theorie erarbeitet, und nachdem die grundlegenden Gleichungen - die Maxwellschen Gleichungen - gefunden sind, dienen diese als Ausgangspunkt zur Untersuchung neuer Phänomene. Neben zahlreichen Aufgaben mit vollständig durchgerechneten Lösungen wird in vielen Beispielen ein Bezug zu Anwendungen der Elektrodynamik in anderen Bereichen der Physik und in der Technik hergestellt. So wird zum Beispiel das Funktionsprinzip des Freien-Elektronen-Lasers detailliert erläutert.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Klassische Elektrodynamik
50,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Klassische Elektrodynamik ist aus Vorlesungen hervorgegangen, die sich in langen Jahren als Teil des Studienprogramms der Theoretischen Physik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main bewährt haben. Die Vorlesungen werden dort Studierenden der Physik und Mathematik im dritten Semester angeboten, im Anschluß an eine zweisemestrige Einführung in die Theoretische Mechanik. Die Klassische Elektrodynamik wird gemäß der induktiven Methode entwickelt, die der Vorgehensweise des in der Forschung aktiven Physikers am nächsten kommt: Ausgehend von einigen experimentellen Schlüsselbeobachtungen wird Schritt für Schritt der Rahmen der Theorie erarbeitet, und nachdem die grundlegenden Gleichungen - die Maxwellschen Gleichungen - gefunden sind, dienen diese als Ausgangspunkt zur Untersuchung neuer Phänomene. Neben zahlreichen Aufgaben mit vollständig durchgerechneten Lösungen wird in vielen Beispielen ein Bezug zu Anwendungen der Elektrodynamik in anderen Bereichen der Physik und in der Technik hergestellt. So wird zum Beispiel das Funktionsprinzip des Freien-Elektronen-Lasers detailliert erläutert.

Anbieter: buecher
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Untersuchung unkonventioneller Grundzustände in...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Untersuchung unkonventioneller Grundzustände in intermetallischen f-Elektronen-Verbindungen: PrPb3 PrOs4Sb12 CeNi1-XCuxSn und UGe2 ab 17.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Untersuchung unkonventioneller Grundzustände in...
14,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Untersuchung unkonventioneller Grundzustände in intermetallischen f-Elektronen-Verbindungen: PrPb3 PrOs4Sb12 CeNi1-XCuxSn und UGe2 ab 14.7 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Photon induced inner-shell excitation processes...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Distickstoffmonoxid (NNO) ist ein asymmetrisches lineares dreiatomiges Molekül. Die große Elektronegativität des Sauerstoffs bewirkt eine chemische Verschiebung der Orbitale des zentralen Stickstoffatoms. Dies resultiert in einer Verschiebung der Innerschalenniveaus um etwa 4 eV verglichen mit denen des terminalen Stickstoffatoms. Durch diese Verschiebung überlappen Resonanzen der terminalen und zentralen Stickstoff 1s Elektronen energetisch. Dies könnte zu quantenmechanischen Interferenzen von elektronischen Zuständen mit unterschiedlich lokalisierten Kernelektronenlöchern führen.Das Hauptziel der vorliegenden Arbeit ist die Untersuchung von Relaxationswegen des NNO nach Anregung von verschieden lokalisierten Innerschalenelektronen. Verschiedene Zwischenziele wurden dafür erreicht und beschrieben.Eine Apparatur für elektronenstoßinduzierte Fluoreszenzspektroskopie (EIFS) für die Kalibrierung von Spektrometer-Detektor-Kombinationen wurde aufgebaut. Für zwei Wellenlängenbereiche (40 -120 nm (EUV) und 160 - 320 nm (UV)) wurden Kalibrierungsspektren aufgezeichnet und ausgewertet. Das EIFS-Spektrum von NNO wurde zum Vergleich mit sychrotronstrahlungs-photoneninduzierten Fluoreszenzspektrometrie (PIFS) Spektren aufgezeichnet.Die Innerschalenanregung von NNO wurde untersucht. Dafür wurden relative Absorptionswirkungsquerschnitte, Ionisationsausbeuten und Fluoreszenzanregungsfunktionen für verschiedene Wellenlängenbereiche über einen Anregungsenergiebereich von 399 bis 410 eV bestimmt. Dabei wurde erkannt, dass die Fragmentation von NNO abhängig vom Ort der Anregung ist. Die Fragmentation ist wahrscheinlicher, wenn das 1s Elektron des zentralen Stickstoffatoms in die pi Resonanz angeregt wurde, als wenn die gleiche Resonanz des terminalen Stickstoffatoms angeregt wurde. Das Fluoreszenzspektrum von NNO nach Innerschalenanregung wurde in einem Wellenlängenbereich von 170 - 600 nm aufgezeichnet. Es konnte gezeigt werden, dass die Fluoreszenz von einfach geladenen Fragmentmolekülen im UV (170 - 300 nm) auftritt, wie es vorhergesagt wurde. Die Fluoreszenz von verschiedenen vibronischen Übergängen wurde in Abhängigkeit der Anregungsenergie aufgezeichnet und es konnte keine Verstärkung von Knickschwingungen gefunden werden. Die winkelaufgelöste Fluoreszenz von verschiedenen Vibrationsmoden des A-X Übergangs des NNO+ wurde bei verschiedenen Anregungsenergien untersucht und stimmt generell mit Rechnungen überein.Die Winkelanisotropie von verschiedenen Auger-Zerfallskanälen wurde in Abhängigkeit der Anregungsenergie aufgezeichnet. Hierbei weisen Unterschiede zu den gerechneten Kurven, die keinerlei Interferenzeffekte berücksichtigen, auf eine Interferenz von elektronischen Zuständen mit unterschiedlich lokalisierten Elektronenlöchern auf.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot
Temperierte Probenumgebung für Röntgenkleinwink...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verfahren der Röntgenkleinwinkelstreuung stellt ein wichtiges Instrument dar, um das Verhalten und den Aufbau von Makromolekülen (einige nm bis etwa 300nm) zu erforschen. Im Bereich der Biophysik wird sie häufig zur Untersuchung von Proteinen angewandt. Mit Röntgenkleinwinkelstreuung oder auch SAXS (Small angle X-Ray scattering), können Informationen wie Größe, Form und Porosität über die Makromoleküle gewonnen werden. Diese Experimente erfordern einen intensiven, monochromatischen Röntgenstrahl mit geringer Divergenz, die Experimente werden daher vorzugsweise an einem Synchrotron durchgeführt. Es ist von großem Interesse, dass in der gegebenen Messzeit möglichst viele Proben mit hoher Qualität analysiert werden können. Einsatzort des Probenhalters ist eine Strahlführung des EMBL-Hamburg (Europäisches Molekular Biologie Labor Hamburg). Das Labor befindet sich auf dem Campus des DESY (Deutscher Elektronen Synchrotron) und nutzt dort die Synchrotronstrahlungsquelle des Beschleunigers PETRA III.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.08.2020
Zum Angebot