Angebote zu "Strahlen" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Verordnung über die Behandlung von Lebensmittel...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verordnung über die Behandlung von Lebensmitteln mit Elektronen-Gamma- und Röntgenstrahlen Neutronen oder ultravioletten Strahlen ab 7.99 € als Taschenbuch: LMBestrV. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Verordnung über die Behandlung von Lebensmittel...
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Verordnung über die Behandlung von Lebensmitteln mit Elektronen- Gamma- und Röntgenstrahlen Neutronen oder ultravioletten Strahlen (Lebensmittelbestrahlungs- verordnung - LMBestrV) ab 5.49 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Verordnung über die Behandlung von Lebensmittel...
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Verordnung über die Behandlung von Lebensmitteln mit Elektronen- Gamma- und Röntgenstrahlen Neutronen oder ultravioletten Strahlen (Lebensmittelbestrahlungs- verordnung - LMBestrV) ab 5.49 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Verordnung über die Behandlung von Lebensmittel...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verordnung über die Behandlung von Lebensmitteln mit Elektronen-Gamma- und Röntgenstrahlen Neutronen oder ultravioletten Strahlen ab 7.99 EURO LMBestrV

Anbieter: ebook.de
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Verordnung über die Behandlung von Lebensmittel...
11,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Text der Verordnung über die Behandlung von Lebensmitteln mit Elektronen-, Gamma- und Röntgenstrahlen, Neutronen oder ultravioletten Strahlen (Lebensmittelbestrahlungsverordnung - LMBestrV), Stand: 11.02.2013.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Untersuchung Bremsstrahlung - Induzierter Reakt...
105,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In der vorliegenden Arbeit wird versucht, aus verschieden artigen, durch hochenergetische Photonen an Kernen induzierten Reaktionen, AufschluB Uber die Absorptionsmechanismen von Photonen und die anschlieBenden Kernumwandlungen zu bekommen. Aus den Reaktionsprodukten der Photospaltung, der Spallation und aus den Energiespektren von Protonen, Tritonen, 3He- und 4He-Teilchen sollen RUckschlUsse auf den Umwandlungsmechanis mus der in den Kern eingebrachten Energie gezogen werden. Die hier untersuchten Reaktionen wurden mit Bremsstrahlung von 0. 45 - 2. 2 GeV Endenergie induziert und verglichen mit den Ergebnissen bei teilcheninduzierten Reaktionen, die anderen orts mit ahnlicher Zielsetzung vermessen wurden. Einmal hofft man durch Reaktionen im relativistischen Gebiet bisher unbekannte Eigenschaften der Kerne zu finden und die bei niedrigen EinschuBenergien hervorgetretenen Andeutungen relativistischer Effekte deutlicher messen zu konnen. Zum anderen sind solche Untersuchungen moglich geworden durch die Entwicklung von verschiedenartigen Beschleunigeranlagen, wie in Bonn, Berkeley, Hamburg, Lund und Serbukov. An diesen Beschleunigern stehen Elektronen- und y- Strahlen mit Energien im GeV-Bereich bzw. Protonen, Deuteronen und schwere Ionen bis zu Energien von einigen GeV/Nukleon zur VerfUgung. Gleich zeitig sind die MeBtechniken und die Detektoren zum Nachweis der Reaktionsprodukte weiterentwickelt und neue Energiebereiche erfaBt worden. Die in dieser Arbeit untersuchten Reaktionen sind inklusive Reaktionen bei denen im Gegensatz zu den direkten Reaktionen sehr viele Freiheitsgrade angeregt werden und nur jeweils ein Kanal vermessen wird. Solche Reaktionen sind in der Kernphysik relativ selten untersucht worden; meist wurden direkte Reak tionen studiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Unterrichtsstunde Biologie - Die Zelle als offe...
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

1. Sachanalyse: Das Lichtmikroskop ist ein optisches Gerät zur Vergrösserung von sehr kleinen Objekten und wurde in seiner heutigen Form und Funktionsweise etwa im 17. Jahrhundert entwickelt, es gehört heute zu den wichtigsten Arbeitsgeräten in den vielfältigen Arbeitsbereichen der Biologie. Durch die Erfindung des Lichtmikroskops, und später natürlich auch durch die Erfindung des Elektronen- und anderen Mikroskopformen, ist es den Menschen gelungen einen Einblick in die 'Welt des Kleinen' zu erlangen, der den Menschen allein durch die Sehkraft der Augen bis dahin im verborgenen lag. Es ist seither möglich, kleinste Lebewesen und Materialien zu betrachten oder auch die kleinsten Bausteine von grösseren Organismen. Für die beschriebene Unterrichtsstunde werden die Schüler ein solches Lichtmikroskop benutzen. Bei dieser Form der Mikroskopie werden die betrachteten Objekte mit einer Lichtquelle von unten durchleuchtet und die Strahlen durch ein Linsensystem so gebündelt, dass das durchleuchtete Objekt im Auge des Betrachters bis zu 400 mal grösser erscheint. Da die Objekte durchleuchtet werden müssen, sollten die Präparate allerdings eine gewisse Dicke nicht überschreiten. (1) Die Blättchen der Wasserpest eignen sich hervorragend für das Lichtmikroskop, da diese aus einer sehr dünnen Schicht Zellen bestehen, und somit leicht durchleuchtet werden können. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Blättchen der Wasserpest nicht zusätzlich präpariert werden müssen. Die Wasserpest ist, wie der Name schon sagt, eine sehr schnell wachsende Wasserpflanze, die in heimischen Gewässern durchaus häufig zu finden ist. (1)Campbell 2006, S. 130-131 [...]

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Untersuchung Bremsstrahlung - Induzierter Reakt...
56,53 € *
ggf. zzgl. Versand

In der vorliegenden Arbeit wird versucht, aus verschieden artigen, durch hochenergetische Photonen an Kernen induzierten Reaktionen, AufschluB Uber die Absorptionsmechanismen von Photonen und die anschlieBenden Kernumwandlungen zu bekommen. Aus den Reaktionsprodukten der Photospaltung, der Spallation und aus den Energiespektren von Protonen, Tritonen, 3He- und 4He-Teilchen sollen RUckschlUsse auf den Umwandlungsmechanis mus der in den Kern eingebrachten Energie gezogen werden. Die hier untersuchten Reaktionen wurden mit Bremsstrahlung von 0. 45 - 2. 2 GeV Endenergie induziert und verglichen mit den Ergebnissen bei teilcheninduzierten Reaktionen, die anderen orts mit ahnlicher Zielsetzung vermessen wurden. Einmal hofft man durch Reaktionen im relativistischen Gebiet bisher unbekannte Eigenschaften der Kerne zu finden und die bei niedrigen EinschuBenergien hervorgetretenen Andeutungen relativistischer Effekte deutlicher messen zu konnen. Zum anderen sind solche Untersuchungen moglich geworden durch die Entwicklung von verschiedenartigen Beschleunigeranlagen, wie in Bonn, Berkeley, Hamburg, Lund und Serbukov. An diesen Beschleunigern stehen Elektronen- und y- Strahlen mit Energien im GeV-Bereich bzw. Protonen, Deuteronen und schwere Ionen bis zu Energien von einigen GeV/Nukleon zur VerfUgung. Gleich zeitig sind die MeBtechniken und die Detektoren zum Nachweis der Reaktionsprodukte weiterentwickelt und neue Energiebereiche erfaBt worden. Die in dieser Arbeit untersuchten Reaktionen sind inklusive Reaktionen bei denen im Gegensatz zu den direkten Reaktionen sehr viele Freiheitsgrade angeregt werden und nur jeweils ein Kanal vermessen wird. Solche Reaktionen sind in der Kernphysik relativ selten untersucht worden; meist wurden direkte Reak tionen studiert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot
Verordnung über die Behandlung von Lebensmittel...
6,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Text der Verordnung über die Behandlung von Lebensmitteln mit Elektronen-, Gamma- und Röntgenstrahlen, Neutronen oder ultravioletten Strahlen (Lebensmittelbestrahlungsverordnung - LMBestrV), Stand: 11.02.2013.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.12.2019
Zum Angebot