Angebote zu "Ducato" (3 Treffer)

Thitronik Funk-Handsender safe.lock
59,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Bei folgenden Fahrzeugtypen liegt eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Zusammenhang mit der Zentralverriegelung vor: Fiat Ducato ab BJ 2006 Citroen Jumper ab BJ 2006 Peugeot Boxer ab BJ 2006 Iveco Daily ab BJ 2006 Bei den genannten Fahrzeugmodellen werden uncodierte Funksignale zur Übertragung der ZV (Zentralverriegelung) Impulse verwendet. Als Folge dessen ist das Kopieren der Signale des Fahrzeugfunkschlüssels mit minimalem, technischem Aufwand möglich. Benötigt werden hierzu nur ein Notebook und eine, legal im Internet zu beziehende Software. Das Signal kann so, mit nur geringem Fachwissen, aus bis zu 100m Entfernung empfangen, gespeichert und zu einem beliebigen Zeitpunkt zum Öffnen des Fahrzeuges verwendet werden (sog. Replay Attacke). Auch Alarmsysteme, die über die ZV betätigt werden, sind so entschärft und wirkungslos. Ein solches Fahrzeug kann nicht als verriegelt bezeichnet werden, Im Falle eines Einbruchs, ist ein Anspruch gegenüber der Versicherung kaum durchzusetzen, da keinerlei Hinweise auf einen Einbruch vorliegen. Abhilfe schafft hier die safe.lock Produktreihe Als günstige Nachrüstlösung dient hier das „safe.lock“ Modul, das mit nur 6 Kabeln an die Fahrzeugelektrik angeschlossen wird. Zusätzlich wird die Elektronik des Originalfahrzeugschlüssels gegen eine kodiert sendende Elektronik getauscht. Das Modul kann mit bis zu 4 Schlüsseln betrieben werden. safe.lock Modul inkl. Umrüstplatine für Originalschlüssel safe.lock Umrüstplatine für weitere Originalschlüssel safe.lock Funk-Handsender als Ergänzung wenn kein weiterer Originalschlüssel vorhanden ist Ausführung: safe.lock Funk-Handsender

Anbieter: fritz-berger.de
Stand: 08.06.2019
Zum Angebot
Thitronik Umrüstplatine safe.lock
79,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Bei folgenden Fahrzeugtypen liegt eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Zusammenhang mit der Zentralverriegelung vor: Fiat Ducato ab BJ 2006 Citroen Jumper ab BJ 2006 Peugeot Boxer ab BJ 2006 Iveco Daily ab BJ 2006 Bei den genannten Fahrzeugmodellen werden uncodierte Funksignale zur Übertragung der ZV (Zentralverriegelung) Impulse verwendet. Als Folge dessen ist das Kopieren der Signale des Fahrzeugfunkschlüssels mit minimalem, technischem Aufwand möglich. Benötigt werden hierzu nur ein Notebook und eine, legal im Internet zu beziehende Software. Das Signal kann so, mit nur geringem Fachwissen, aus bis zu 100m Entfernung empfangen, gespeichert und zu einem beliebigen Zeitpunkt zum Öffnen des Fahrzeuges verwendet werden (sog. Replay Attacke). Auch Alarmsysteme, die über die ZV betätigt werden, sind so entschärft und wirkungslos. Ein solches Fahrzeug kann nicht als verriegelt bezeichnet werden, Im Falle eines Einbruchs, ist ein Anspruch gegenüber der Versicherung kaum durchzusetzen, da keinerlei Hinweise auf einen Einbruch vorliegen. Abhilfe schafft hier die safe.lock Produktreihe Als günstige Nachrüstlösung dient hier das „safe.lock“ Modul, das mit nur 6 Kabeln an die Fahrzeugelektrik angeschlossen wird. Zusätzlich wird die Elektronik des Originalfahrzeugschlüssels gegen eine kodiert sendende Elektronik getauscht. Das Modul kann mit bis zu 4 Schlüsseln betrieben werden. safe.lock Modul inkl. Umrüstplatine für Originalschlüssel safe.lock Umrüstplatine für weitere Originalschlüssel safe.lock Funk-Handsender als Ergänzung wenn kein weiterer Originalschlüssel vorhanden ist Ausführung: safe.lock Umrüstplatine

Anbieter: fritz-berger.de
Stand: 08.06.2019
Zum Angebot
Thitronik Steuergerät safe.lock Modul
139,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Bei folgenden Fahrzeugtypen liegt eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Zusammenhang mit der Zentralverriegelung vor: Fiat Ducato ab BJ 2006 Citroen Jumper ab BJ 2006 Peugeot Boxer ab BJ 2006 Iveco Daily ab BJ 2006 Bei den genannten Fahrzeugmodellen werden uncodierte Funksignale zur Übertragung der ZV (Zentralverriegelung) Impulse verwendet. Als Folge dessen ist das Kopieren der Signale des Fahrzeugfunkschlüssels mit minimalem, technischem Aufwand möglich. Benötigt werden hierzu nur ein Notebook und eine, legal im Internet zu beziehende Software. Das Signal kann so, mit nur geringem Fachwissen, aus bis zu 100m Entfernung empfangen, gespeichert und zu einem beliebigen Zeitpunkt zum Öffnen des Fahrzeuges verwendet werden (sog. Replay Attacke). Auch Alarmsysteme, die über die ZV betätigt werden, sind so entschärft und wirkungslos. Ein solches Fahrzeug kann nicht als verriegelt bezeichnet werden, Im Falle eines Einbruchs, ist ein Anspruch gegenüber der Versicherung kaum durchzusetzen, da keinerlei Hinweise auf einen Einbruch vorliegen. Abhilfe schafft hier die safe.lock Produktreihe Als günstige Nachrüstlösung dient hier das „safe.lock“ Modul, das mit nur 6 Kabeln an die Fahrzeugelektrik angeschlossen wird. Zusätzlich wird die Elektronik des Originalfahrzeugschlüssels gegen eine kodiert sendende Elektronik getauscht. Das Modul kann mit bis zu 4 Schlüsseln betrieben werden. safe.lock Modul inkl. Umrüstplatine für Originalschlüssel safe.lock Umrüstplatine für weitere Originalschlüssel safe.lock Funk-Handsender als Ergänzung wenn kein weiterer Originalschlüssel vorhanden ist Ausführung: safe.lock Modul

Anbieter: fritz-berger.de
Stand: 17.05.2019
Zum Angebot