Angebote zu "Bild" (21 Treffer)

Kategorien

Shops

inakustik Exzellenz II Mono-Subwooferkabel
260,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kabel können den Klang oder das Bild eines AV-Systems nicht verbessern. Ein gutes Kabel ist nicht das, welches am meisten aus einer Anlage herausholt, sondern das, welches am wenigsten von ihr verliert! Häufig wird das Potential einer teuer erkauften Anlage durch eine nicht angemessene Verkabelung zunichte gemacht. Es funktionieren zwar auch Beipackkabel. Durch ihre hohe Störanfälligkeit, unzureichende Materialeigenschaften und geringe Leiterquerschnitte ist die Signalübertragung allerdings verlustbehaftet.Das Inakustik Exzellenz Mono-Subwooferkabel verfügt über zwei separat geführte Abschirmungen. Dadurch werden die empfindlichen Audiosignale optimal vor äußeren Störeinflüssen geschützt. Der versilberte Leiter transportiert das analoge Musiksignal äußerst präzise und ermöglicht auch bei hochauflösenden Audioformaten einen glasklaren und dynamischen Klang. Die massiven, 24k-vergoldeten Vollmetallstecker sorgen dauerhaft für bestmöglichen Kontakt und minimale Übergangswiderstände.Abschirmung:Zum Schutz vor elektromagnetischen Störeinflüssen wie sie z.B. von mobilen Geräten oder Funknetzwerken ausgehen, werden Kabel mit einer oder mehreren Lagen (z.B. einem Drahtgeflecht und/oder einer aluminiumbeschichteten Mylarfolie) abgeschirmt. Die Wirkung (das Schirmungsmaß) wird in dB gemessen und beschreibt die Abschwächung etwaiger Störungen.Versilbert:Hohe Frequenzen werden überwiegend auf der Leiteroberfläche übertragen. Und da Silber derbeste Leiter ist, werden hohe Frequenzen über versilberte Leiter besser übertragen. Bei Audio- und Lautsprecherkabeln unterstreichen versilberte Kabel den Hochtonbereich.Massivleister:Bei herkömmlichen Audio- und Videokabeln sind viele feine Litzen zusammengefasst, die Elektronen können von einem Draht zum anderen ?springen?. Die Signale sind unterschiedlich lange unterwegs, schnelle Impulse werden ?gebremst?. Dagegen bieten Massivleiter gleiche Laufzeiten und klare, kraftvolle Konturen. Im Digital- und Videobereich bieten Massivleiter einen weiteren Vorteil: Die glatte Oberfläche ermöglicht eine genaue Justierung des Wellenwiderstandes und die hohen Signalfrequenzen, die sich überwiegend auf der Leiteroberfläche bewegen, werden optimal übertragen.Kapazitätsarm:Die Kapazität ist das Maß für die Fähigkeit, elektrische Ladung zu speichern. Kabel jedoch sollen die Energie des Signals möglichst zu 100% übertragen und nicht zwischenspeichern. Je geringer die Kapazität eines Kabels, desto besser.OFC Copper:Die Übertragung von Bild- und Tonsignalen ist überaus komplex und störanfällig. Jede Verunreinigung im Leitermaterial behindert den Stromfluss, verschlechtert den Leitwert und erhöht das Grundrauschen. Deshalb verwendet Inakustik nur besonders reines, sauerstofffreies Kupfer (OFC) mit einem besonders hohen Leitwert.PE-Isolation:Zum Schutz vor Kurzschlüssen, Korrosion und Beschädigungen werden die Leiter mit einem nicht leitenden Material überzogen. Da diese Materialien jedoch elektrische Energie speichern (Kapazität), was bei Audio- und Videokabeln unerwünscht ist, legt Inakustik ein besonderes Augenmerk darauf. PE ist ein hochwertiger Isolationswerkstoff (Dielektrikum), der hervorragend als Isolator geeignet ist. Im Vergleich zu PVC (Polyvinylchlorid) reduziert PE die Kapazität eines Kabels um den Faktor zwei. Die elektrischen Verluste von PE sind ebenfalls sehr gering.Vergoldete Kontakte:Durch die mit 24 Karat vergoldeten Steckerkontakte werden Übergangswiderstände erheblich reduziert und Signale optimal übertragen. Die Qualität der Verbindung drückt sich im Übergangswiderstand aus. Schlechte Kontaktstellen haben einen hohen Übergangswiderstand und verursachen Signalverluste. Besondere Oberflächenveredelungen wie das Vergolden der Kontaktflächen reduzieren den Widerstand, verbessern den Kontakt und somit die Klang- und Bildqualität.

Anbieter: HIFI-REGLER
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
inakustik Exzellenz II Mono-Subwooferkabel
210,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kabel können den Klang oder das Bild eines AV-Systems nicht verbessern. Ein gutes Kabel ist nicht das, welches am meisten aus einer Anlage herausholt, sondern das, welches am wenigsten von ihr verliert! Häufig wird das Potential einer teuer erkauften Anlage durch eine nicht angemessene Verkabelung zunichte gemacht. Es funktionieren zwar auch Beipackkabel. Durch ihre hohe Störanfälligkeit, unzureichende Materialeigenschaften und geringe Leiterquerschnitte ist die Signalübertragung allerdings verlustbehaftet.Das Inakustik Exzellenz Mono-Subwooferkabel verfügt über zwei separat geführte Abschirmungen. Dadurch werden die empfindlichen Audiosignale optimal vor äußeren Störeinflüssen geschützt. Der versilberte Leiter transportiert das analoge Musiksignal äußerst präzise und ermöglicht auch bei hochauflösenden Audioformaten einen glasklaren und dynamischen Klang. Die massiven, 24k-vergoldeten Vollmetallstecker sorgen dauerhaft für bestmöglichen Kontakt und minimale Übergangswiderstände.Abschirmung:Zum Schutz vor elektromagnetischen Störeinflüssen wie sie z.B. von mobilen Geräten oder Funknetzwerken ausgehen, werden Kabel mit einer oder mehreren Lagen (z.B. einem Drahtgeflecht und/oder einer aluminiumbeschichteten Mylarfolie) abgeschirmt. Die Wirkung (das Schirmungsmaß) wird in dB gemessen und beschreibt die Abschwächung etwaiger Störungen.Versilbert:Hohe Frequenzen werden überwiegend auf der Leiteroberfläche übertragen. Und da Silber derbeste Leiter ist, werden hohe Frequenzen über versilberte Leiter besser übertragen. Bei Audio- und Lautsprecherkabeln unterstreichen versilberte Kabel den Hochtonbereich.Massivleister:Bei herkömmlichen Audio- und Videokabeln sind viele feine Litzen zusammengefasst, die Elektronen können von einem Draht zum anderen ?springen?. Die Signale sind unterschiedlich lange unterwegs, schnelle Impulse werden ?gebremst?. Dagegen bieten Massivleiter gleiche Laufzeiten und klare, kraftvolle Konturen. Im Digital- und Videobereich bieten Massivleiter einen weiteren Vorteil: Die glatte Oberfläche ermöglicht eine genaue Justierung des Wellenwiderstandes und die hohen Signalfrequenzen, die sich überwiegend auf der Leiteroberfläche bewegen, werden optimal übertragen.Kapazitätsarm:Die Kapazität ist das Maß für die Fähigkeit, elektrische Ladung zu speichern. Kabel jedoch sollen die Energie des Signals möglichst zu 100% übertragen und nicht zwischenspeichern. Je geringer die Kapazität eines Kabels, desto besser.OFC Copper:Die Übertragung von Bild- und Tonsignalen ist überaus komplex und störanfällig. Jede Verunreinigung im Leitermaterial behindert den Stromfluss, verschlechtert den Leitwert und erhöht das Grundrauschen. Deshalb verwendet Inakustik nur besonders reines, sauerstofffreies Kupfer (OFC) mit einem besonders hohen Leitwert.PE-Isolation:Zum Schutz vor Kurzschlüssen, Korrosion und Beschädigungen werden die Leiter mit einem nicht leitenden Material überzogen. Da diese Materialien jedoch elektrische Energie speichern (Kapazität), was bei Audio- und Videokabeln unerwünscht ist, legt Inakustik ein besonderes Augenmerk darauf. PE ist ein hochwertiger Isolationswerkstoff (Dielektrikum), der hervorragend als Isolator geeignet ist. Im Vergleich zu PVC (Polyvinylchlorid) reduziert PE die Kapazität eines Kabels um den Faktor zwei. Die elektrischen Verluste von PE sind ebenfalls sehr gering.Vergoldete Kontakte:Durch die mit 24 Karat vergoldeten Steckerkontakte werden Übergangswiderstände erheblich reduziert und Signale optimal übertragen. Die Qualität der Verbindung drückt sich im Übergangswiderstand aus. Schlechte Kontaktstellen haben einen hohen Übergangswiderstand und verursachen Signalverluste. Besondere Oberflächenveredelungen wie das Vergolden der Kontaktflächen reduzieren den Widerstand, verbessern den Kontakt und somit die Klang- und Bildqualität.

Anbieter: HIFI-REGLER
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
inakustik Exzellenz II Mono-Subwooferkabel
130,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kabel können den Klang oder das Bild eines AV-Systems nicht verbessern. Ein gutes Kabel ist nicht das, welches am meisten aus einer Anlage herausholt, sondern das, welches am wenigsten von ihr verliert! Häufig wird das Potential einer teuer erkauften Anlage durch eine nicht angemessene Verkabelung zunichte gemacht. Es funktionieren zwar auch Beipackkabel. Durch ihre hohe Störanfälligkeit, unzureichende Materialeigenschaften und geringe Leiterquerschnitte ist die Signalübertragung allerdings verlustbehaftet.Das Inakustik Exzellenz Mono-Subwooferkabel verfügt über zwei separat geführte Abschirmungen. Dadurch werden die empfindlichen Audiosignale optimal vor äußeren Störeinflüssen geschützt. Der versilberte Leiter transportiert das analoge Musiksignal äußerst präzise und ermöglicht auch bei hochauflösenden Audioformaten einen glasklaren und dynamischen Klang. Die massiven, 24k-vergoldeten Vollmetallstecker sorgen dauerhaft für bestmöglichen Kontakt und minimale Übergangswiderstände.Abschirmung:Zum Schutz vor elektromagnetischen Störeinflüssen wie sie z.B. von mobilen Geräten oder Funknetzwerken ausgehen, werden Kabel mit einer oder mehreren Lagen (z.B. einem Drahtgeflecht und/oder einer aluminiumbeschichteten Mylarfolie) abgeschirmt. Die Wirkung (das Schirmungsmaß) wird in dB gemessen und beschreibt die Abschwächung etwaiger Störungen.Versilbert:Hohe Frequenzen werden überwiegend auf der Leiteroberfläche übertragen. Und da Silber derbeste Leiter ist, werden hohe Frequenzen über versilberte Leiter besser übertragen. Bei Audio- und Lautsprecherkabeln unterstreichen versilberte Kabel den Hochtonbereich.Massivleister:Bei herkömmlichen Audio- und Videokabeln sind viele feine Litzen zusammengefasst, die Elektronen können von einem Draht zum anderen ?springen?. Die Signale sind unterschiedlich lange unterwegs, schnelle Impulse werden ?gebremst?. Dagegen bieten Massivleiter gleiche Laufzeiten und klare, kraftvolle Konturen. Im Digital- und Videobereich bieten Massivleiter einen weiteren Vorteil: Die glatte Oberfläche ermöglicht eine genaue Justierung des Wellenwiderstandes und die hohen Signalfrequenzen, die sich überwiegend auf der Leiteroberfläche bewegen, werden optimal übertragen.Kapazitätsarm:Die Kapazität ist das Maß für die Fähigkeit, elektrische Ladung zu speichern. Kabel jedoch sollen die Energie des Signals möglichst zu 100% übertragen und nicht zwischenspeichern. Je geringer die Kapazität eines Kabels, desto besser.OFC Copper:Die Übertragung von Bild- und Tonsignalen ist überaus komplex und störanfällig. Jede Verunreinigung im Leitermaterial behindert den Stromfluss, verschlechtert den Leitwert und erhöht das Grundrauschen. Deshalb verwendet Inakustik nur besonders reines, sauerstofffreies Kupfer (OFC) mit einem besonders hohen Leitwert.PE-Isolation:Zum Schutz vor Kurzschlüssen, Korrosion und Beschädigungen werden die Leiter mit einem nicht leitenden Material überzogen. Da diese Materialien jedoch elektrische Energie speichern (Kapazität), was bei Audio- und Videokabeln unerwünscht ist, legt Inakustik ein besonderes Augenmerk darauf. PE ist ein hochwertiger Isolationswerkstoff (Dielektrikum), der hervorragend als Isolator geeignet ist. Im Vergleich zu PVC (Polyvinylchlorid) reduziert PE die Kapazität eines Kabels um den Faktor zwei. Die elektrischen Verluste von PE sind ebenfalls sehr gering.Vergoldete Kontakte:Durch die mit 24 Karat vergoldeten Steckerkontakte werden Übergangswiderstände erheblich reduziert und Signale optimal übertragen. Die Qualität der Verbindung drückt sich im Übergangswiderstand aus. Schlechte Kontaktstellen haben einen hohen Übergangswiderstand und verursachen Signalverluste. Besondere Oberflächenveredelungen wie das Vergolden der Kontaktflächen reduzieren den Widerstand, verbessern den Kontakt und somit die Klang- und Bildqualität.

Anbieter: HIFI-REGLER
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Einführung in die Festkörperphysik
69,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Rüdiger Borchardt, Siegfried Turowski Kristallmodelle Symmetriemodelle der 32 Kristallklassen zum Selbstbau 2008. 44 Seiten, 32 farbige Pappbogen € 19,80, ISBN 978-3-486-58449-3Schon seit Generationen von Studenten vermittelt "der Kittel" angehenden Physikern und Ingenieurwissenschaftlern ein klares Bild der Festkörperphysik.Die Festkörperphysik befasst sich mit den Eigenschaften, die sich aus der unterschiedlichen Verteilung der Elektronen in Metallen, Halbleitern oder Isolatoren ergeben. Kittel beschreibt mit Hilfe einfacher Modelle, auf welche Weise die Anregungen und Baufehler von Festkörpern verstanden werden können. Sämtliche Grundlagen der Festkörperphysik werden ausführlich dargestellt und mit vielen Zeichnungen und Bildern begreifbar gemacht. Besonders hilfreich für das Verständnis ist die enge Verzahnung von Experiment, Anwendung und Theorie.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Einführung in die Festkörperphysik
69,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Rüdiger Borchardt, Siegfried Turowski Kristallmodelle Symmetriemodelle der 32 Kristallklassen zum Selbstbau 2008. 44 Seiten, 32 farbige Pappbogen € 19,80, ISBN 978-3-486-58449-3Schon seit Generationen von Studenten vermittelt "der Kittel" angehenden Physikern und Ingenieurwissenschaftlern ein klares Bild der Festkörperphysik.Die Festkörperphysik befasst sich mit den Eigenschaften, die sich aus der unterschiedlichen Verteilung der Elektronen in Metallen, Halbleitern oder Isolatoren ergeben. Kittel beschreibt mit Hilfe einfacher Modelle, auf welche Weise die Anregungen und Baufehler von Festkörpern verstanden werden können. Sämtliche Grundlagen der Festkörperphysik werden ausführlich dargestellt und mit vielen Zeichnungen und Bildern begreifbar gemacht. Besonders hilfreich für das Verständnis ist die enge Verzahnung von Experiment, Anwendung und Theorie.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Bewusstsein - ein neurobiologisches Rätsel
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis vor 50 Jahren dachten viele, es sei unmöglich, das Geheimnis des Lebens zu verstehen. Dann entdeckten die beiden Wissenschaftler James Watson und Francis Crick die Struktur der DNA, was grundlegend die Sichtweise veränderte, wie wir uns in der natürlichen Ordnung der Dinge sehen. Heute stehen wir einer ähnlichen Herausforderung gegenüber, wenn wir die materielle Basis des Bewusstseins bestimmen wollen. Das Bewusstsein ist eines der letzten großen ungelösten Rätsel der Wissenschaft - und sicherlich das größte der Biologie. Wir können den salzigen Geschmack von Kartoffel-Chips spüren, den unverkennbaren Geruch von Hunden wahrnehmen, wenn sie im Regen waren, und kennen das besondere Gefühl, wenn man nur an den Fingerkuppen hängend viele Meter über dem sicheren Boden in einer Felswand klettert. Wie können diese Eindrücke aus den Neuronen und den mit ihnen assoziierten Synapsen und molekularen Prozessen entstehen? Die Frage nach dem Bewusstsein hat die Ideen von Philosophen, Wissenschaftlern, Ingenieuren und den denkenden Menschen generell beflügelt.Was ist Bewusstsein? Wie passt es sich ein in unser Universum? Wozu ist es Nütze? Kommt es nur beim Menschen vor? Warum laufen so viele unserer tagtäglichen Handlungen bewusst ab? Antworten auf diese Fragen werden ein neues Bild kreieren, was es bedeutet, ein Mensch zu sein. In diesem Sachbuch, das aufgrund seines Schreibstils - ein Glossar erläutert die Fachausdrücke - für den interessierten Menschen mit Grips ebenso geeignet ist wie - aufgrund der exakten Literaturhinweise - für den Wissenschaftler oder Studenten, ergründet Christof Koch, einer der international renommiertesten Forscher in der Bewusstseins-Forschung, die der subjektiven Wahrnehmung von Mensch und Tier zugrunde liegende biologische Grundlage. Er erklärt das Gedankengerüst, das er und Francis Crick entwickelt haben, um das alte Leib-Seele-Problem zu verstehen. Das Herzstück dieses Gerüstes ist ein tragender Ansatz, die neuronalen Korrelatedes Bewusstseins zu entdecken und zu charakterisieren, feine, flackernde Muster von Gehirnaktivität, die wirklich jeder bewussten Erfahrung zugrunde liegen. Ausgehend von umfangreichen anatomischen, physiologischen, klinischen, psychologischen und philosophischen Ansätzen und Daten umreißt dieses anspruchsvolle Sachbuch die wissenschaftliche Grundlage von Bewusstsein, zeigt die Grenzen unseres Wissens auf und beschreibt Versuche, die durchgeführt werden müssen, um dieses Rätsel erfolgreich abzuschließen. Koch beschließt sein Buch mit den folgenden Gedanken: "Warum sollte Wissen meine Wertschätzung der Welt um mich herum verringern? Ich bin mir dessen sehr wohl bewusst, dass alles, was ich sehe, schmecke, fühle oder berühre aus 92 Elementen aufgebaut ist. ... Das diesen Elementen zugrunde liegende Periodensystem wiederum ist aus einer noch grundlegenderen Dreiheit von Protonen, Neutronen und Elektronen aufgebaut. ... Und nichts von dem geistigen Verständnis verringert meine Liebe zum Leben und zu den Menschen, zu Hunden, der Natur, Büchern oder Musik um mich herum auch nur um ein bisschen." ... "Mit dem Ende des Lebens hört auch das Bewusstsein auf, denn ohne Gehirn gibt es keinen Verstand. Doch diese unwiderruflichen Fakten schließen nicht den Glauben an Seele, Wiedergeburt und an Gott aus."

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Bewusstsein - ein neurobiologisches Rätsel
30,83 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis vor 50 Jahren dachten viele, es sei unmöglich, das Geheimnis des Lebens zu verstehen. Dann entdeckten die beiden Wissenschaftler James Watson und Francis Crick die Struktur der DNA, was grundlegend die Sichtweise veränderte, wie wir uns in der natürlichen Ordnung der Dinge sehen. Heute stehen wir einer ähnlichen Herausforderung gegenüber, wenn wir die materielle Basis des Bewusstseins bestimmen wollen. Das Bewusstsein ist eines der letzten großen ungelösten Rätsel der Wissenschaft - und sicherlich das größte der Biologie. Wir können den salzigen Geschmack von Kartoffel-Chips spüren, den unverkennbaren Geruch von Hunden wahrnehmen, wenn sie im Regen waren, und kennen das besondere Gefühl, wenn man nur an den Fingerkuppen hängend viele Meter über dem sicheren Boden in einer Felswand klettert. Wie können diese Eindrücke aus den Neuronen und den mit ihnen assoziierten Synapsen und molekularen Prozessen entstehen? Die Frage nach dem Bewusstsein hat die Ideen von Philosophen, Wissenschaftlern, Ingenieuren und den denkenden Menschen generell beflügelt.Was ist Bewusstsein? Wie passt es sich ein in unser Universum? Wozu ist es Nütze? Kommt es nur beim Menschen vor? Warum laufen so viele unserer tagtäglichen Handlungen bewusst ab? Antworten auf diese Fragen werden ein neues Bild kreieren, was es bedeutet, ein Mensch zu sein. In diesem Sachbuch, das aufgrund seines Schreibstils - ein Glossar erläutert die Fachausdrücke - für den interessierten Menschen mit Grips ebenso geeignet ist wie - aufgrund der exakten Literaturhinweise - für den Wissenschaftler oder Studenten, ergründet Christof Koch, einer der international renommiertesten Forscher in der Bewusstseins-Forschung, die der subjektiven Wahrnehmung von Mensch und Tier zugrunde liegende biologische Grundlage. Er erklärt das Gedankengerüst, das er und Francis Crick entwickelt haben, um das alte Leib-Seele-Problem zu verstehen. Das Herzstück dieses Gerüstes ist ein tragender Ansatz, die neuronalen Korrelatedes Bewusstseins zu entdecken und zu charakterisieren, feine, flackernde Muster von Gehirnaktivität, die wirklich jeder bewussten Erfahrung zugrunde liegen. Ausgehend von umfangreichen anatomischen, physiologischen, klinischen, psychologischen und philosophischen Ansätzen und Daten umreißt dieses anspruchsvolle Sachbuch die wissenschaftliche Grundlage von Bewusstsein, zeigt die Grenzen unseres Wissens auf und beschreibt Versuche, die durchgeführt werden müssen, um dieses Rätsel erfolgreich abzuschließen. Koch beschließt sein Buch mit den folgenden Gedanken: "Warum sollte Wissen meine Wertschätzung der Welt um mich herum verringern? Ich bin mir dessen sehr wohl bewusst, dass alles, was ich sehe, schmecke, fühle oder berühre aus 92 Elementen aufgebaut ist. ... Das diesen Elementen zugrunde liegende Periodensystem wiederum ist aus einer noch grundlegenderen Dreiheit von Protonen, Neutronen und Elektronen aufgebaut. ... Und nichts von dem geistigen Verständnis verringert meine Liebe zum Leben und zu den Menschen, zu Hunden, der Natur, Büchern oder Musik um mich herum auch nur um ein bisschen." ... "Mit dem Ende des Lebens hört auch das Bewusstsein auf, denn ohne Gehirn gibt es keinen Verstand. Doch diese unwiderruflichen Fakten schließen nicht den Glauben an Seele, Wiedergeburt und an Gott aus."

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Bewusstsein - ein neurobiologisches Rätsel
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis vor 50 Jahren dachten viele, es sei unmöglich, das Geheimnis des Lebens zu verstehen. Dann entdeckten die beiden Wissenschaftler James Watson und Francis Crick die Struktur der DNA, was grundlegend die Sichtweise veränderte, wie wir uns in der natürlichen Ordnung der Dinge sehen. Heute stehen wir einer ähnlichen Herausforderung gegenüber, wenn wir die materielle Basis des Bewusstseins bestimmen wollen. Das Bewusstsein ist eines der letzten großen ungelösten Rätsel der Wissenschaft - und sicherlich das größte der Biologie. Wir können den salzigen Geschmack von Kartoffel-Chips spüren, den unverkennbaren Geruch von Hunden wahrnehmen, wenn sie im Regen waren, und kennen das besondere Gefühl, wenn man nur an den Fingerkuppen hängend viele Meter über dem sicheren Boden in einer Felswand klettert. Wie können diese Eindrücke aus den Neuronen und den mit ihnen assoziierten Synapsen und molekularen Prozessen entstehen? Die Frage nach dem Bewusstsein hat die Ideen von Philosophen, Wissenschaftlern, Ingenieuren und den denkenden Menschen generell beflügelt.Was ist Bewusstsein? Wie passt es sich ein in unser Universum? Wozu ist es Nütze? Kommt es nur beim Menschen vor? Warum laufen so viele unserer tagtäglichen Handlungen bewusst ab? Antworten auf diese Fragen werden ein neues Bild kreieren, was es bedeutet, ein Mensch zu sein. In diesem Sachbuch, das aufgrund seines Schreibstils - ein Glossar erläutert die Fachausdrücke - für den interessierten Menschen mit Grips ebenso geeignet ist wie - aufgrund der exakten Literaturhinweise - für den Wissenschaftler oder Studenten, ergründet Christof Koch, einer der international renommiertesten Forscher in der Bewusstseins-Forschung, die der subjektiven Wahrnehmung von Mensch und Tier zugrunde liegende biologische Grundlage. Er erklärt das Gedankengerüst, das er und Francis Crick entwickelt haben, um das alte Leib-Seele-Problem zu verstehen. Das Herzstück dieses Gerüstes ist ein tragender Ansatz, die neuronalen Korrelate des Bewusstseins zu entdecken und zu charakterisieren, feine, flackernde Muster von Gehirnaktivität, die wirklich jeder bewussten Erfahrung zugrunde liegen. Ausgehend von umfangreichen anatomischen, physiologischen, klinischen, psychologischen und philosophischen Ansätzen und Daten umreißt dieses anspruchsvolle Sachbuch die wissenschaftliche Grundlage von Bewusstsein, zeigt die Grenzen unseres Wissens auf und beschreibt Versuche, die durchgeführt werden müssen, um dieses Rätsel erfolgreich abzuschließen. Koch beschließt sein Buch mit den folgenden Gedanken: "Warum sollte Wissen meine Wertschätzung der Welt um mich herum verringern? Ich bin mir dessen sehr wohl bewusst, dass alles, was ich sehe, schmecke, fühle oder berühre aus 92 Elementen aufgebaut ist. ... Das diesen Elementen zugrunde liegende Periodensystem wiederum ist aus einer noch grundlegenderen Dreiheit von Protonen, Neutronen und Elektronen aufgebaut. ... Und nichts von dem geistigen Verständnis verringert meine Liebe zum Leben und zu den Menschen, zu Hunden, der Natur, Büchern oder Musik um mich herum auch nur um ein bisschen." ... "Mit dem Ende des Lebens hört auch das Bewusstsein auf, denn ohne Gehirn gibt es keinen Verstand. Doch diese unwiderruflichen Fakten schließen nicht den Glauben an Seele, Wiedergeburt und an Gott aus."

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Alice im Quantenland
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Alice sitzt gelangweilt vor dem Fernseher, da fällt ihr Blick auf "Alice im Wunderland", das sie kürzlich gelesen hat. Sie sehnt sich danach, vergleichbare Abenteuer zu erleben, stürzt und fällt in Ohnmacht. In ihrem Traum fällt sie durch den Bildschirm hindurch, wo sie - verkleinert - auf die Elektronen trifft, die als Strahl den Bildschirm zum Leuchten bringen. Das ist erst der Anfang der Geschichte, in der Alice nach und nach die Besonderheiten der Quantenwelt kennenlernt. Sie begegnet Menschen wie Niels Bohr, die sie unter ihre Fittiche nehmen, und steht mit Elektronen und Quarks auf du und du. In dieser neuen Form der Geschichte von Alice beschreibt Robert Gilmore - selbst angesehener Physiker - kenntnisreich und amüsant, welche Besonderheiten uns die Welt der Elektronen und Quarks bietet. Schließlich wird Alice (und damit den Lesern) klargemacht, daß nach 70 Jahren der Forschung auf diesem Gebiet ungelöste Fragen an die Grundlagen der Quantentheorie übriggeblieben sind, die vielleicht nie gelöst werden können.Rezension erschienen in: junge wissenschaftAusgabe / Band 12Jg., Heft 45, S. 60f Feb. 97(...) ist es dem Autor in hervorragender Weise gelungen, eine didaktisch äußerst wertvolle Darstellung der Quantenmechanik zu präsentieren(...)(...)erreicht damit einen wesentlich größerenLeserkreis(...)(...)sehr abgerundetes Bild der Quantenphysik(...)(...)in sehr geschickter Weise(...)(...)in sehr prägnanter Form, jedoch in fachlicher Hinsicht völlig korrekt(...)(...)Als besonders gelungen darf man die Übersetzung aus dem englischen Original bezeichnen(...)(...)Sehr lobenswert erwähnt werden muß wohl auch die vom deutschen Übersetzer vorgenommene Aktualisierung beim inzwischen gelungenen Nachweis des top-Quark am Fermilab(...)(...)Der rezensent ist davon überzeugt, daß auch der versierte Physiker dieses Buch mit großem Genuß lesen muß(...)

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot